Deutsches Global Compact Netzwerk

Nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung – Weltweit: Deutsche Unternehmen zählen zu den Akteuren der „ersten Stunde“ des UN Global Compact (UNGC), der Initiative der Vereinten Nationen zur Förderung von nachhaltiger Entwicklung und Unternehmensführung. Mittlerweile nehmen knapp 250 deutsche Firmen am Compact teil – davon 24 der DAX30 sowie viele mittelständische und auch kleine Unternehmen. Gemeinsam mit rund 60 Teilnehmern aus Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft bilden sie das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN). Das DGCN versteht sich als „Multistakeholder“-Netzwerk und ist ein unabhängiges, offenes und transparentes Forum, an dem die Teilnehmer aus den verschiedenen Sektoren auf gleicher Augenhöhe beteiligt sind. Eine besondere Rolle kommt aber den Unternehmen zu, deren Handeln im Zentrum des Global Compact steht.

Share
CLOSE
CLOSE