AIFM-Umsetzungsgesetz

Am 22. Juli ist das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie über die Verwalter alternativer Investmentfonds (Alternative Investment Fund Manager – AIFM) in Kraft getreten. Mit dem AIFM-Umsetzungsgesetz wurde das Investmentgesetz aufgehoben und durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) ersetzt. Auf dieser Grundlage mussten diverse Verordnungen angepasst werden. Die BaFin hat fünf Verordnungen, die zuvor konsultiert wurden, am 22. Juli auf ihrer Internetseite veröffentlicht.und stellte zudem die überarbeitete Fondskategorien-Richtlinie und einen aktualisierten Frage-Antwort-Katalog zu erwerbbaren Vermögensgegenständen (Eligible Assets) online. Neu ist auch das Merkblatt zu den Anforderungen an Treuhänder als Verwahrstelle.

Share
CLOSE
CLOSE