BSI – Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik

Das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) ist als Bundesbehörde für Fragen der IT-Sicherheit zuständig.1991 gegründet hat das BSI seinen Sitz in Bonn und beschäftigt über 900 Informatiker, Physiker, Mathematiker und andere Mitarbeiter.

Die Aufgabenstellung des BSI leitet sich aus seinem Leitbild ab:
“Das BSI als die nationale Cyber-Sicherheitsbehörde gestaltet Informationssicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft.”