Das Steuerliche Interne Kontrollsystem

Veranstalter
Managementcircle
Datum
08.03.2019
Veranstaltungsort
Tagungshotel Frankfurt Details beim Anbieter
Frankfurt am Main
Deutschland
Beschreibung

Ob es sich um eine verspätete oder um eine unvollständige oder gar um eine fehlerhafte Einreichung von Steuer erklärungen handelt, steuerliche Korrekturen sind äußerst zeitintensiv und verschlingen viel Geld. Darüber hinaus reichen schon kleinere Fehler aus, um Bußgeldverfahren und Steuerstrafverfahren in Gang zu setzen. Das BMF hat mit seinem neuen Anwendungserlass zu § 153 AO der Wirtschaft nun eine Brücke aus der Steuerstrafrechtsfalle gebaut. Unternehmen können sich mit der Einrichtung eines Steuerlichen Internen Kontrollsystems gegen den Vorwurf einer vorsätzlichen Steuerhinterziehung oder einer leichtfertigen Steuerverkürzung absichern.

Unternehmen haben nun die Möglichkeit, ein Steuerliches Internes Kontrollsystem einzurichten. Hierfür müssen Sie Steuerrisiken systematisch erfassen und bewerten, Kontrollschwächen aufdecken und beheben sowie schlüssige Kontrollaktivitäten implementieren. Darüber hinaus müssen sie die Wirksamkeit des Steuerlichen Kontrollsystems permanent überprüfen und kontinuierlich verbessern. So lassen sich finanzielle, reputative und strafrechtliche Risiken für die Geschäftsführung und die Funktionsverantwortlichen vermeiden.

Share