IKS – Internes Kontrollsystem in Unternehmen / Corporate Governance – Pflichten im Unternehmen

Veranstalter
RKW Sachsen
Datum
28.11.2019
Veranstaltungsort
Hotel Röhrsdorfer Hof Limbacher Str. 14
09247 Chemnitz
Keine Veranstaltungen
Beschreibung

Grundsätzlich stellt das Risiko Management System (RMS) - als sog. übergeordnetes Überwachungs- und Kontrollsystems eines Unternehmens - die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Erkennung, Analyse, Bewertung, Kommunikation, Überwachung und Steuerung von Risiken dar. Innerhalb dieses RMS ist dabei das Interne Kontrollsystems (IKS) ein Teil des gesamten Managementsystems eines Unternehmens. Das Interne Kontrollsystem (IKS) hat vor allem durch das "Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich" (KonTraG) vom 05.03.1998 und die entsprechende Verpflichtung für die Vorstände / Geschäftsführer ein Überwachungs- und Kontrollsystem zu führen, an Bedeutung gewonnen. Das KonTraG verpflichtet jetzt Vorstand / Geschäftsführung alle den Fortbestand der Gesellschaft gefährdeten Entwicklungen durch ein Überwachungs- und Kontrollsystem frühzeitig zu erkennen und Schadensfälle zu vermeiden. Zusätzlich ist der Abschlussprüfer gemäß § 317 IV HGB verpflichtet die Einhaltung der neuen Vorschriften für das Interne Kontrollsystem (IKS) gemäß § 91 II AktG zu prüfen, zu beurteilen und zum Bestand seines Prüfungsberichtes zu machen. In diesem Praxisseminar erhalten die Teilnehmer eine praxisnahe, gut strukturierte, "state of the art" Basisausbildung.