Das geplante Lieferkettengesetz und seine Auswirkungen

Datum
01.07.2021
Beschreibung

Mit dem geplanten Gesetz gibt Deutschland als größte Volkswirtschaft Europas seinen Unternehmen klare Regeln in Sachen Menschenrechte und Umweltstandards vor. Dies bedeutet: Mit Inkrafttreten des Gesetzes können Unternehmen und ihre Organe bei einer Verletzung der Sorgfaltspflicht weltweit auch für Verstöße bei ihren mittelbaren Zulieferern hinsichtlich der Missachtung von Menschenrechten und Schädigung der Umwelt haften. Im Fokus der Unternehmen stehen Image- und Compliance-Risiken, Markt- und Kostenrisiken sowie Versorgungsausfallrisiken. Es drohen hohe Bußgelder und ein Ausschluss von öffentlichen Aufträgen.

Das Lieferkettengesetz verpflichtet Unternehmen zur Einführung von Prozessen unternehmerischer Sorgfalt. Lernen Sie im Rahmen unseres Webinars die wichtigsten Fakten rund um das neue Lieferkettengesetz kennen. Ein Ausblick auch auf die bevorstehenden Schritte eines EU-Lieferkettengesetzes runden das Webinar ab.