Zertifizierte Business Continuity Manager (mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

Veranstalter
Cyber Akademie
Datum
01.03.2021 05.03.2021
Veranstaltungsort
Tagungshotel Berlin Details beim Anbieter
Berlin
Deutschland
Beschreibung

Die zunehmende Automatisierung, Auslagerung und fortschreitende Spezialisierung führt zu einer wachsenden Vernetzung von Lieferketten. Und auch die Ressourcen wie Informations- und Kommunikationstechnik, Gebäudetechnik und – Services, Personal und zunehmend auch Produktionstechnik und Logistik sowie deren Zulieferer/Dienstleister sind immer stärker miteinander verbunden. Durch die direkte Vernetzung dieser Ressourcen über mehrere Ebenen der Wertschöpfung hinweg, steigen die Risiken, dass es zu Ausfällen und damit zu Geschäftsunterbrechungen kommt. Diese Komplexität ergänzen Gefährdungen, die durch den Klimawandel verursacht werden, wie z. B. Extremwetterereignisse, oder vermehrte Bedrohungen von innen und/oder außen z. B. Cyber Attacken. Drohenden Geschäftsunterbrechungen kann nur entgegengetreten werden, wenn Unternehmen, Behörden und Institutionen ein professionelles System etablieren, mit dem Sie in einen geordneten Notbetrieb gelangen, um eine schwerwiegende Geschäftsunterbrechung mit geringstmöglichem Schaden zu überstehen – Business Continuity Management. Der/die Business Continuity Manager/in ist der/die Spezialist/in für diese Aufgabenstellung. Er/sie übernimmt im Auftrag der Geschäftsleitung die Konzeptionierung, Planung, Implementierung sowie den Betrieb und die laufende Optimierung dieses am nationalen (z. B. BSI 100-4) und internationalen (z. B. DIN EN ISO 22301) Standards ausgerichteten Managementsystems. Die Teilnehmer werden befähigt, ein Business Continuity Management (BCM) im Unternehmen nach ISO 22301:2012 einzuführen und zu betreiben.