ISO 22301:2012 – Die internationale Norm für Business Continuity Management

Mit der ISO 22301 wurde 2012 der weltweit erste internationale Standard für Business Continuity Management veröffentlicht. Der Standard spezifiziert die Anforderungen für die Planung, Implementierung, Durchführung, Kontrolle, Bewertung und kontinuierliche Verbesserung eines dokumentierten BCM-Systems. Ziel ist es, die Organisation vor unerwünschten, den Betriebsablauf störenden Ereignissen zu schützen bzw. deren Eintrittswahrscheinlichkeit zu reduzieren. Zudem wird die Organisation mit Hilfe des Standards auf störende Ereignisse vorbereitet und Maßnahmen aufgezeigt, wie die Betriebsprozesse darauf reagieren bzw. sich wieder erholen können.

Der Standard ist generisch und auf alle Organisationen oder Organisationsteile anwendbar, unabhängig von deren Branche, Größe oder Geschäftsmodell. In welchem Umfang der Standard angewendet wird hängt von der Komplexität der Organisation und deren Geschäftsumfeld ab.