Schlagwort: RFC Professionals GmbH

Beitrag

RegTech beschleunigt die digitale Transformation von Risikomanagement und Compliance in Banken. Finanzinstitute sehen sich auf ihrem Markt zurzeit massiven Umbrüchen durch neue Technologien und Wettbewerbern ausgesetzt. Gleichzeitig verschärft sich die Regulierung ihrer Tätigkeiten nach wie vor erheblich. Klare Regelungen für die neuen Anwendungen (FinTech/RegTech) fehlen jedoch noch weitgehend. RFC Professionals […]

Weiterlesen

Beitrag

Am 31.10.2017 hat die EBA die finale Konsultationsphase zur Stärkung der Säule-II gestartet. Neben den in diesem Blog besprochenen Stresstesting Guidelines werden SREP-Guidelines sowie IRRBB-Guidelines konsultiert. Hierzu wird von den Teilnehmern ein Feedback bis zum 31.01.2018 erwartet. Das Ziel dieses Blogs besteht darin, die wichtigsten Unterschiede des aktuellen Entwurfes (2017) […]

Weiterlesen

Beitrag

Am 27. Oktober veröffentlichte die BaFin mit dem Rundschreiben 09/2017 die Neufassung der MaRisk. Die finale Version beschließt den seit Februar 2016 dauernden Konsultationsprozess und tritt mit Veröffentlichung in Kraft. Für neue Anforderungen gilt eine Umsetzungsfrist bis zum 31.10.2018. Hiervon kann in Einzelfällen abgewichen werden, insbesondere im Hinblick auf das […]

Weiterlesen

Beitrag

Eine Brücke mit Mehrwert zwischen Risikomanagement und Corporate Governance Risikomanagement und Corporate Governance stehen bislang in der Praxis weitgehend unverbunden nebeneinander, auch wenn Regularien zu Risikomanagement und Corporate Governance die gegenseitige Einrichtung fordern. Risikomanagement, aus seiner in aller Regel finanziellen Sicht auf die Risikosituation, identifiziert und berechnet Risiken mit Hilfe […]

Weiterlesen

Beitrag

Der IFRS 17 soll den IFRS 4 ersetzen, der seit dem Jahr 2004 in Kraft ist und für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen zuständig ist. Zum 1. Januar 2021 soll der Standard umgesetzt werden. Keine Anwendung findet die neue Regelung auf Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten des Versicherers, die als „finanzielle Vermögenswerte bzw. […]

Weiterlesen

Beitrag

Ein Beitrag der RFC Professionals GmbH Am 22.03.2017 hat die BaFin die „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT)“ zur Konsultation bis 05.05.2017 gestellt. Ein Termin zur Finalisierung wurde nicht genannt, es wird aber mit einer finalen Veröffentlichung noch in 2017 gerechnet. Hintergrund der Konkretisierung der bisherigen Anforderungen aus § 25a […]

Weiterlesen

Beitrag

Viele Kreditinstitute durchlaufen derzeit einen enormen Transformationsprozess, um sich im aktuellen Marktumfeld behaupten zu können. Beim Neujahrspresseempfang der BaFin 2017 sprach BaFin-Präsident Felix Hufeld von einem weiter steigenden Druck auf die Finanzdienstleister resultierend aus dem Dreiklang Zinstief, Regulierung und Digitalisierung. Mit fortschreitender Dauer bildet sich das Niedrigzinsumfeld in den Büchern […]

Weiterlesen

Beitrag

Die Institutsvergütungsverordnung (InstitutsVergV) befasst sich mit den Vergütungssystemen von deutschen Finanzinstituten. Sie hat zum Ziel, schädliche Anreize zur Eingehung unverhältnismäßig hoher Risiken zu unterbinden. Die hier definierten bankaufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen wurden von der BaFin jetzt überarbeitet und gelten ab dem 01. März 2017. Die BaFin veröffentlichte am 19.01.2017 die nun final […]

Weiterlesen

Beitrag

Ein Beitrag von Robert Vartok, Senior Manager RFC Professionals GmbH Ein  neues Marktpreisrisiko-Rahmenwerk steht vor der Einführung – mit spürbaren Auswirkungen auf Eigenkapitalanforderungen aufgrund notwendiger Neuzuordnungen zwischen Handelsbuch und Bankbuchpositionen. In Folge der Finanzkrise haben sich die Regulatoren ein neues Ziel gesetzt: Die Vereinheitlichung der unterschiedlichen, von den Banken zu […]

Weiterlesen

Beitrag

Ein Beitrag von Matthias Oßmann, Senior Manager RFC Professionals GmbH Mit dem am 08.11.2016 von der BaFin vorgelegten Entwurf einer Allgemeinverfügung hinsichtlich der Zinsänderungsrisiken im Anlagebuch (Konsultation 10/2016), werden für nicht direkt der EZB Aufsicht unterliegende Kreditinstitute schematisch abzuleitende zusätzliche Eigenmittelanforderungen festgelegt. Eingaben waren bis zum 30.11.2016 möglich. Der Entwurf […]

Weiterlesen