Kategorie: Interne Revision

Beitrag

In jeder arbeitsteiligen Organisation gibt es sie: Schnittstellen. Darunter versteht man Transferpunkte, die zwischen einzelnen Personen, Abteilungen, Geschäftsbereichen oder Unternehmen existieren können. Eine weitere Unterscheidung trifft man zwischen betriebsinternen und betriebsexternen Schnittstellen. Das Prinzip der Arbeitsteilung ist untrennbar mit dem Vorhandensein von Schnittstellen verbunden. Allgemein geht man davon aus, dass […]

Weiterlesen

Beitrag

Seit Juni liegen drei Prüfungsstandards des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW) in der Entwurfsfassung vor, die sich mit den Themen Prüfung von Risikomanagementsystemen (IDW EPS 981), Internen Kontrollsystemen (IDW EPS 982) und Internen Revisionssystemen (IDW EPS 983) befassen. Zusammen mit dem IDW PS 980 zur Prüfung von Compliance-Managementsystemen schafft das […]

Weiterlesen

Beitrag

Ein Gastbeitrag von Matthias Strickrodt, Senior-Berater der Solidaris Revisions GmbH Die Rechnungslegungsleiterin eines großen Altenheimträgers betrügt anhand von Scheinrechnungen mit Manipulation der Kreditorenbankverbindungen ihren Dienstgeber über mehrere Jahre lang um insgesamt rund 600 TEUR. Über fiktive Abrechnungen ausgeschiedener Arbeitnehmer verursacht ein Personalsachbearbeiter einen Schaden im hohen fünfstelligen Eurobereich. – Solche […]

Weiterlesen

Beitrag

Der folgende Beitrag geht der Frage nach, inwieweit eine einheitliche Softwareplattform unterschiedliche GRC-Themen effizient unterstützen kann und welche Synergien aufgrund einer einheitlichen Basistechnologie entstehen können. Business Continuity Management (BCM) und Interne Revision (IR) – Äpfel und Birnen? Business Continuity Management ist der Aufbau eines leistungsfähigen Notfall- und Krisenmanagements zwecks systematischer […]

Weiterlesen

Beitrag

Risikomanagement Unter dem Motto „Die Psycho-Logik im Risikomanagement„ wird am 18. und 19. Juni anhand neuester Erkenntnisse aus den Bereichen Kognitionsforschung, Verhaltensökonomie und Sozial- und Kommunikationspsychologie aufgezeigt, wo die zentralen Ansatzpunkte für die Beeinflussung von Menschen liegen. Auf wissenschaftlicher Basis werden die Grenzen zwischen Manipulation und Motivation ausgelotet und es […]

Weiterlesen